ALFELD – Am Mittwochnachmittag kam es auf der A6 in Höhe Alfeld zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 46-Jähriger Smartfahrt aus Unterfranken fuhr in Fahrtrichtung Amberg-Sulzbach. Aus bisher noch ungeklärten Gründen kam er nach rechts von der Autobahn ab,  raste mit seinem Kleinwagen über den Grünstreifen und wurde von einem Baum gebremst.  Schließlich blieb der Kleinwagen auf der Seite liegen. Der Aufprall war so heftig, dass er in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Er musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Schwer verletzt musste er mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Alfeld und Hersbruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.