HOF – Am Mittwochabend kam es auf der BAB A9 Oberfranken zu einem Autobrand. Kurz nach 20 Uhr wurde die Feuerwehr gerufen. Der Wagen stand in Fahrtrichtung Berlin kurz vor der Anschlusstelle Berg/Bad Steben. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Nach ersten Informationen hörten die Insassen ein komisches Geräusch aus dem Motorraum. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Pkw in Vollbrand  und das Fahrzeug war nicht mehr zu retten. Glücklicherweise wurde  niemand verletzt. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht. Die Autobahn musste während den  Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.